"Schön sein heißt heute naiv sein"

foto: reuters
Bild 1 von 25»

Foto: Ho/Reuters

"Der Schönheitsmythos wurde perfektioniert, um dem Vormarsch der Frauen in allen Lebensbereichen einen Riegel vorzuschieben".

"Schön sein heißt heute glatt, also naiv und jung sein. Der Schönheitsmythos schreibt in Wahrheit Verhaltensmuster vor und nicht äußere Qualitäten".

Naomi Wolf
geb. 1962
am. Journalistin und Autorin

Share if you care.
Heute ist forumfreier Tag auf dieStandard.at.