"Diese Welt ist zu künstlich"

1. Jänner 2010, 18:33
  • Barbara Sukowa bei der Verleihung des "Echo Klassik", den die Sängerin im Oktober 2008 erhalten hatte.
    foto: apa/epa/ursula dueren

    Barbara Sukowa bei der Verleihung des "Echo Klassik", den die Sängerin im Oktober 2008 erhalten hatte.

Die Schauspielerin Barbara Sukowa glaubt nicht, dass sich Schönheitsoperationen auf Dauer durchsetzen werden

Osnabrück - Die Schauspielerin und Sängerin Barbara Sukowa hat keinerlei Verständnis für Schönheitsoperationen. "Was ist das für ein Wahnsinn?", sagte Sukowa der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Samstag. "Es ist schon seltsam: Da hat gerade meine Generation für eine Befreiung der Frau gekämpft. Und nun schneiden und spritzen sie sich in die Gesichter, tun sich weh und unterdrücken sich selber."

Keine Chance auf Durchsetzung

Die 59-jährige Schauspielerin zeigte sich aber überzeugt, dass sich dieses künstliche Schönheitsideal langfristig nicht durchsetzen werde. "Irgendwann können wir das nicht mehr sehen. Diese Welt ist zu künstlich und wird wie eine Blase platzen."

Ihrem 60. Geburtstag im Februar dieses Jahres sieht Sukowa nach eigenen Angaben gelassen entgegen. "Ich finde, es ist mit den Jahren immer besser geworden", sagte sie der Zeitung. Sie sei sehr bei sich und hoffe, auch körperlich fit zu bleiben. (APA)

Share if you care
18 Postings
Der Verein der schönen Menschen

Ein wirklich erstaunlicher Verein

http://www.erstaunlich.at/index.php... taunliches

Die Schauspielerin Barbara Sukowa glaubt nicht, dass sich Schönheitsoperationen auf Dauer durchsetzen werden

hahaha

darf ich der dame mal einen tipp geben? ;D

Ohne das zu berwerten ... aber hat nicht vor gut

2000 Jahren irgendein alter Römer gegen das Verwenden von Make up etc angeschrieben ?

Wie man sieht hat sich seine Meinung auch nicht wirklich durchgesetzt.

Das war übrigens Juvenal

und das genaue Zitat lautet : “a woman buys scents and lotions with adultery in mind”

Juvenal sprach Englisch?

...denn sie wissen nicht, was sie tun...

sollen ;)

"Was ist das für ein Wahnsinn?"

Da lese ich, wenn es um das Kopftuchverbot geht, von der Selbstbestimmung der Frau; und hier, obwohl es ebenfalls um Selbstbestimmung geht und nebenbei niemand unterdrückt wird, soll verpönt sein, was ihnen nicht in den Kram passt. Nicht jede Frau hat das Glück mit 60 so faltenfrei rüber zu kommen. In ihren Fall tippe ich auf sündteure Anti-Aging-Cremes!

Gewagter Vergleich.

Wenn man sich das Gesicht dieser "Schauspielerin" anschaut, ob das nur die Gene sind?

Ich nehm' nur Bio

Formfleisch kann sich brausen gehen.

in us-serien wie damages oder weeds

fällt mir immer auf, wie sehr die mimischen fähigkeiten der hauptdarstellerInnen hinter der sonstigen qualität zurückbleiben. lauter starre watscheng'sichter. aber eigentlich sind die eingefrorenen grinsefratzen ja nur realistisch...so schauen eben erfolgreiche frauen und männer heutzutage aus, botoxgelähmt ab mitte zwanzig.

wenn man glück hat, und jünger aussieht kann man leicht reden.

grauenvoll schauen sie aus, die Damen, die mit 50plus pseudoglatte Haut, gespritzte Lippen, pemanent make up usw. haben.

Die getunte Frau

Diverse geldgeile Ärzte aus der Fraktion kosmetische Chirurgie werden alles daran setzen, den Frauen einzureden sich künstlich verschönern zu lassen.

http://www.erstaunlich.at/index.php... taunliches

zu diesem thema äussern Sie sich ja ganz richtig,

aber wenn ich dann so etwas auf Ihrer seite lesen muss:

"Ohne sarkastisch wirken zu wollen keimt bei uns der Verdacht auf, dass den GRÜNEN am
Fortbestand der menschlichen Rasse nicht sehr viel gelegen ist. Sie werden sich jetzt sicher
fragen, wie wir auf diese absurde Idee kommen.

Nun, wenn sich die Hauptanliegen einer politischen Partei in eherner Befürwortung der Ab-
treibung und bedingslosen Einsatz für die Schwulen-Ehe wiederfinden, können wir uns dieser
Gedanken nicht erwehren."

dann wars das wieder. absurd, allerdings

Nichts ist schöner als ein ehrlich gealtertes Gesicht, Falten, die eine Lebensgeschichte erzählen.

Nichts ist tragischer als ein künstliches "Verjüngen", diese maskenhaft glatten Gesichter, als ob sie den Tod täuschen könnten.

gerade das gegenteil von dem was die dame verkündet

ist und wird der fall sein. mehr zum thema steht hier:
http://www.antiaging-all.com

Ich glaub auch. "Befreiung" vom Mann? Keine Ahnung. Befreiung vom eigenen Konkurrenzdenken, Eitelkeit und Geltungssucht? Nein. Die Frauen stehen sich bei ihrer "Befreiung" bzw. Machtausweitung hpts. selber im weg.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.