"Frau Merkel, Sie sind eine Frau, stehen Sie hinter uns!"

Ansichtssache
Bild 2 von 8
foto: apa/david ebner

Von den Entlassungen betroffen sind vor allem Verkäuferinnen. Erst am Mittwoch hat der Insolvenzverwalter angekündigt, mehr als 2.000 Filialen zu schließen. Worauf am Donnerstag die Nachricht folgte, dass auch acht der 13 deutschen Warenlager aufgegeben werden sollen. Davon sind rund 840 MitarbeiterInnen betroffen.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.