Doppelter Einsatz in Männerwelten

Soldatinnen auf Tuchfühlung mit Frauen hinter der Burka: "Female Engagement Teams" werden im Umgang mit Afghaninnen geschult

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Share if you care
6 Postings
is noch jemanden aufgefallen dass hier ausnahmsweise das generische maskulinum verwendet wurde?

"Der Attentäter zündet seinen Sprengstoffgürtel unter der blauen Burka"

"Erst Anfang August verhinderte der afghanische Geheimdienst nach eigenen Angaben einen schweren Anschlag in Kabul, den Selbstmordattentäter in Burkas verüben wollten."

Ja, warum wohl? vielleicht weil nach feministischer Weltanschauung nur Männer Täter sein können?

ich glaub eigentlich nicht, dass das das generische maskulinum ist, sondern ein ziemlich spezifisches: werden schon Männer unter den Burkas gewesen sein.

wir danken für diese werbeeinschaltung aus dem us-aussenministerium.

allerhöchste zeit!

es hat ewig gedauert, bis die isaf-kommandierenden das gecheckt haben, aber immerhin haben sie jetzt - kurz vor dem abzug aus afghanistan - diese sehr begrüßenswerte initiative gestartet. hoffen wir, dass sie etwas zur verbesserung der lebensituation der frauen in afghanistan beitragen können.

...dass sie etwas zur Verbesserung der Lebenssituation der Frauen beitragen können...

Sie glauben doch nicht im Ernst, dass westliche MordhandwerkerInnen etwas zur Verbesserung der Lebenssituation der Frauen in einem fremden Land beitragen können...?!

doch schon

..natürlich.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.