"She's so metal she rusts in the shower"

5. Dezember 2012, 15:57
  • Rachel Raspe bei ihrem Auftritt in "La France a un incroyable Talent".
    foto: youtube

    Rachel Raspe bei ihrem Auftritt in "La France a un incroyable Talent".

Ein neuer Death Metal-Star ist geboren: Ausgerechnet in der französischen Talente-TV-Show begann die Karriere von Rachel Raspe

"Was ist Ihr Talent?", fragt Juror Dave die 24-jährige Rachel in der französischen "Supertalent"-Ausgabe. "Der Gesang", lautet die freundlich-schüchterne Antwort der Kandidatin. Die Erwartungen des Publikums an die kommende Performance liegen angesichts der adrett frisierten und klassisch gekleideten jungen Frau irgendwo zwischen "My heart will go on" von Celine Dion und einem Hit von Beyoncé - doch stattdessen entpuppt sich die Kandidatin als Metal-Sängerin, die so erdig grölen kann, dass sich selbst Regan, die besessene Hauptfigur aus "Der Exorzist", vor Ehrfurcht verneigen würde:

Quelle: www.youtube.com 

Raspe gab bei der Show eine Coverversion des Songs "Emma-O" der Schweizer Death Metal-Band Sybreed zum Besten. Nachdem die Sendung Ende November im französischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, mutierte ihr Auftritt zu einem Klick-Hit auf diversen Video-Portalen. In der Show kam sie eine Runde weiter, dann war Schluss. Der Sender empfinde ihr musikalisches Universum als "zu gewalttätig" für das Publikum, beklagt Rachel Aspe in ABCNews. Für Metal hegt die Kindergarten-Pädagogin seit ihrer Schulzeit eine Leidenschaft.

Raspe gibt die Metal-Sängerinnen Angela Gossow von der schwedischen Formation "Arch Enemy" und Alissa White-Gluz von "Agonist" als ihre Vorbilder an. Im medialen Mainstream sind diese Musikerinnen freilich nicht bekannt.

Ob das französische TV-Publikum von dem Auftritt wirklich "geschockt" war, wie mancherorts skandalisierend gerufen wurde, darf bezweifelt werden. Vielmehr durfte es sich über fünf Minuten ungewöhnliche Fernsehunterhaltung freuen. Bei den Metal-Fans, die sich im Netz äußerten, fiel die Beurteilung der Gesangsleistungen von Raspe übrigens mehrheitlich positiv aus. "She's so metal she rusts in the shower", hieß es in einem Forum. Wer sollte sich da an Haarreifen und Lipgloss stören? (freu, dieStandard.at, 5.12.2012)

Links:

Weitere Songs von Rachel Raspe auf Soundcloud

Rachel Raspe auf Facebook

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 51
1 2
Ein geiler Song!

Ich kannte den vorher gar nicht, der ist ja ein Hammer!

wenns rostet,

ist es wohl eher trash metal (die schreibung ist gewollt). anständiger edelstahl, wie z.b. der, aus dem weiland "steely dan" gefertigt war, rostet weder unter der dusche noch im kontakt mit körpersäften...

"Thrash Metal"

Sorry, ist aber wirklich so:

http://de.wikipedia.org/wiki/Thrash_Metal

"Thrash Metal wird fälschlicherweise häufig als Trash Metal (englisch to trash: ‚wegwerfen‘, trash: ‚der Abfall‘/‚Müll‘) ausgesprochen und sogar schriftlich verwendet."

Diese Talentshows schaun aber auch in jedem Land genau gleich aus...

Macht sie das mit oder ohne Stimmverzerrer?

YEAH! :D

Gute Stimme!

Schön, wenn man mal angenehm überrascht wird.

Einer muss ja Candice posten:

http://www.youtube.com/watch?v=HAaqYRH8EQo

(Walls of Jericho - Try.Fail.Repeat)

hm

Arch Enemy - Yesterday is Dead And Gone --- ist der beste Song mit der guten Angela...

http://www.youtube.com/watch?v=rRkc08_dR-0

ab 1:14 dieser tragisch-melancholische Refrain, einfach genial...

bei der überschrift dachte zuerst mal an doro pesch...

Doro natürlich auch.

ihre vorbilder

wer kenntsie nicht? auch so eine zierliche adrette dame mit einer gewaltigen gutoralen stimme.

immer wieder live ganz toll :)

http://www.youtube.com/watch?v=n9AcG0glVu4

die beste sängerin in dem genre

ist und bleibt für mich masha "scream" arkhipova von arkona. die frau kann sowohl sehr gut growlen als auch klar singen: http://www.youtube.com/watch?v=xRo-LPKAko8

beste weibliche stimme im metal

siehe anderes posting, die enter taste mag mich heute nicht

ich meinte guttural im übrigen...lateiner wird keiner mehr aus mir offensichtlich ;)

jaja, jetzt drücken sie wieder herum und reden sich auf latein aus, in wirklichkeit war es ein freudscher versprecher...

die links werden bei mir zur zeit geblockt, ich geh aber mal davon aus, dass von arch enemy die rede ist :-)

ja, gerade die zarten

und guten christenmenschen, denen man das abartig deathrockige nicht so ansieht machen den geilsten metal. so rockt jesus :-) http://www.youtube.com/watch?v=OiNAact_1vM

die antichristen machens doch besser
http://www.youtube.com/watch?v=GI0DfQtBhzQ

ja wirklich auch gut

von denen würde ich auch gerne ein christmas-album hören wie von ABR :-)

Zum ersten Mal hat mich ein diestandard-Artikel absichtlich zum Lachen gebracht.

Nuuun...

...das ist mal was anderes. Ist zwar absolut nicht mein Musikgeschmack aber man merkt ihr durchaus eine begabung dafür an. Vl wirds ja was mit einer Karriere. Würde mich für sie freuen :)

Posting 1 bis 25 von 51
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.