Frauen in Social Media

Gerne leiten wir an dieser Stelle den Aufruf einer Studentin aus Linz weiter, die sich im Rahmen ihres Studiums mit Frauen in den Sozialen Medien beschäftigt. Karin Ortner hat einen Online-Fragebogen erstellt, der Reaktionen auf Foren-Teilnehmerinnen und Bloggerinnen zum Thema hat.

Hier geht's zur Umfrage.

(red, dieStandard.at, 12.12.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.